Weihnachtsspende 2008

Besuch im Ronald McDonald Haus, München am Deutschen Herzzentrum.

V.l.n.r. Frau Lüer-Williams (NL Fürth), Frau Dr. Boos (Leiterin Ronald McDonald Haus, München am Deutschen Herzzentrum), Herr Carl (GF), Frau Teschner (NL München)

 

Das Ronald McDonald Haus in München ist eines von 15 Häusern in Deutschland, so auch an der Uniklinik in Erlangen

 

 

Wenn ein Kind schwer erkrankt, ist das für die ganze Familie eine große Belastung. Zu diesen Problemen kommt die ständige Sorge um das Kind und die oft kalte und unfreundliche Krankenhausatmosphäre. Hier setzen die Ronald McDonald Häuser an.

 

In den Ronald McDonald Häusern finden Eltern und andere Familienangehörige die Ruhe, den Rat und die Unterstützung, die sie brauchen, um ihren Kindern das zu geben, was die Medizin nicht geben kann:

Liebe und Zuversicht. Inzwischen ist die Nähe der Eltern ein unverzichtbarer Teil der Behandlung schwer kranker Kinder geworden.

 

 In 20 Jahren Tätigkeit, konnte bereits 48.000 Familien geholfen werden.  Die Ronald McDonald Häuser werden zum Großteil durch Spenden finanziert.

20 Jahre McDonald’s Kinderhilfe Stiftung – das sind 20 Jahre, in denen 48.000 Familien geholfen und 72 Mio. Euro für schwer kranke Kinder investiert wurden.

Ein großer Teil durch Spendengelder.